Peter Hanenberg

Narrating Europe

Europa Gestalten – Pensar Europa

Books – Bücher – Livros

 

 

Europa. Gestalten. Studien und Essays. Frankfurt/M. etc.: Peter Lang 2004 (Helicon 31).

In acht exemplarischen Studien und Essays wird hier der Versuch unternommen, ein literarisches Bild europäischer Identität und Vielfalt nachzuzeichnen. Behandelt werden unter anderem Texte von Grimmelshausen, Schnabel, Wieland, Lessing, Kleist, Willkomm, Horváth und Enzensberger. Den Beobachtungen an der deutschen Literatur vom 17. Jahrhundert bis heute werden Ansichten aus der portugiesischen Europa-Diskussion der Gegenwart gegenübergestellt. Mehr...

Bitterli (186)

 

 

 

 

Books – BücherLivros (Hg., ed.)

 

 

[Hg. mit Isabel Capeloa Gil:] Der literarische Europa-Diskurs. Festschrift für Paul Michael Lützeler zum 70. Geburtstag. Wurzburg: Königshausen & Neumann 2013.

Schriftsteller haben den Europa-Diskurs auf vielfältige Weise gestaltet, begleitet und kritisiert. Ihre Beiträge standen manchmal im Zentrum, manchmal am Rande und oft auch jenseits der dominanten politischen und wirtschaftlichen Debatten. Der vorliegende Band analysiert Beispiele aus den letzten rund hundert Jahren von Bertha von Suttner über den zionistischen Europa-Diskurs in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts sowie die Polarisierungen zwischen Ost und West während und nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu Essays und Texten von Hans Magnus Enzensberger, Pascal Mercier, Karl-Markus Gauß, Cees Nooteboom, W. G. Sebald, Catalin Dorian Florescu, Robert Menasse und Hans-Joachim Schädlich. Der literarische Europa-Diskurs ist keine „identitätsstiftende" Erzählung. Doch er liefert jene Geschichten, die wir statt ihrer lesen. Paul Michael Lützeler, dem Pionier der Erforschung des literarischen Europa-Diskurses, ist der Band zum 70. Geburtstag gewidmet. Mehr…

[Hg. mit Paul Michael Lützeler und Joanna Jabłkowska:] Einheit in der Vielfalt? Der Europadiskurs der SchriftstellerInnen seit der Klassik, Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses, Warschau 2010, Bd. 5. Frankfurt/M. Lang 2012 [erschienen 2013].

Die Beiträge gehen Fragen nach, die von der Einheit und Identität Europas handeln, Fragen, die in Gebiete der Mythologie, der Geschichtsphilsophie und -wissenschaft ausgreifen, in die Fächer der Kulturkomparatistik, Minoritätsforschung, der Erziehungswissenschaft, der Staatslehre und vor allem der Philologie, die es mit den unterschiedlichen literarischen Gattungen inklusive der Essayistik zu tun hat. Der im Europadiskurs bereits zum Klischee erstarrte Grundsatz von der Vielfalt in der Einheit wird dabei zwar selten berührt, wird jedoch insgesamt durch die hier vorgelegten Analysen bestätigt. Mehr…

Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010<BR> Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit

[Hg. zusammen mit Marília dos Santos Lopes und Ulrich Knefelkamp]: Portugal und Deutschland auf dem Weg nach Europa. Portugal e a Alemanha a caminho para a Europa. Pfaffenweiler: Centaurus 1995.

Die 16 Aufsätze widmen sich den unterschiedlichsten Aspekten bilateraler Beziehungen zwischen Deutschland und Portugal, wobei fünf in portugiesischer Sprache verfaßt, aber durch deutsch- oder englischsprachige Zusammenfassungen gut erschlossen sind. Historische Etappen, Kulturelle Minoritäten und Europäische Diskurse sind die Sektionen überschrieben. […] In ihrer Gesamtheit geben sie ein buntes und überraschend vielfältiges Bild von den deutsch-portugiesischen Beziehungen seit der Frühen Neuzeit. Sie beweisen auch, wie lohnend die Beschäftigung mit den Ländern sein kann, die sicherlich nie im Zentrum deutscher Politik standen. Man kann nur hoffen, daß die gegebenen Anregungen zu einer intensiveren wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Portugal führen. (Neue politische Literatur) Mehr…

 

Articles – Artikel - Artigos

 

 

http://cobalt.chem.es.osaka-u.ac.jp/organomet/isom20/pdf.jpg

Doch Europa. Neue Entwürfe eines alten Traums, in: Einheit in der Vielfalt? Der Europadiskurs der SchriftstellerInnen seit der Klassik, Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses, Warschau 2010, Bd. 5. Frankfurt/M. Lang 2012 [erschienen 2013]: 189-193.

 

A Europa: novos desafios, novos discursos, in: Encontro entre culturas : conferências sobre temas luso-germânicas. Funchal : DRAC/Biblioteca de Culturas Estrangeiras 2012, 89-99.

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/9897

Nationalism on stage. Kleist's Drama "Die Herrmannsschlacht", in: Ossian and national epic, ed. Gerald Bär & Howard Gaskill, Frankfurt am Main, [etc.]: Peter Lang 2012,  139-147.

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/9859

"Wie man Europa sehen kann. Zur filmischen Umsetzung einer Idee", in: Fernando Clara (et al.) (Org.): Várias Viagens. Estudos oferecidos a Alfred Opitz. Famalicão: Humus 2011, 253-262.

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/9741

Europe: A Challenge for German and Culture Studies, in: German Studies Association, Newsletter Vol. XXXV, nº 1, spring 2010, 82-89.

 

[with Marília dos Santos Lopes] Portugal: Karikatur und Geschichte 1807-1850, in: Hubertus Fischer / Florian Vaßen (Hgg.): Politik, Porträt, Physiologie. Facetten der europäischen Karikatur im Vor- und Nachmärz. Bielefeld: Aisthesis 2010, 295-317.

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/9732

Europa, dort, wo es aufhört und etwas beginnt. Portugiesische Dichtung entdeckt den Kontinent, in: Europa – Stier und Sternenkranz. Von der Union mit Zeus zum Staatenverbund. Hg. von Almut-Barbara Renger und Roland Alexander Ißler. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009, 483-495.

 

Fausto, Europa y «el retrato de toda una cultura de Spengler. In: Arno Gimber, Isabel Hernándes (coord.): Fausto en Europa. Visiones de los demonios y el humor fáustico. Madrid: Editorial Complutense 2009, pp.147-158.

 

"Europa eine Seele geben". Übersetzung als kulturelles Fundament Europas. In: Kritische Ausgabe. Zeitschrift für Germanistik & Literatur 12 (2008/09), S. 16- 19.

kritische-ausgabe.de

Europa als literarische Erfahrung in der deutschsprachigen Literatur seit dem 17. Jahrhundert. In: Christoph Parry, Liisa Voßschmidt (Hg.): Europäische Literatur auf Deutsch? Beiträge auf der 13. Internationalen Arbeitstagung Germanistische Forschungen zum Literarischen Text, Vaasa, 18.-19.5.2006. München: iudicium 2008, S. 15-29.

 

Uma alma para a Europa: a tradução e a cultura europeia. In: X Seminário de Tradução Científica e Técnica em Língua Portuguesa 2007 “Tradução e Multilinguismo” Fundação para a Ciência e a Tecnologia - União Latina Editora: União Latina 2008 (documento electrónico)

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/10156

Nation und Europa im kontrastiven Gebrauch. In: Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005 "Germansitik im Konflikt der Kulturen. Hg. von Jean-Marie Valentin unter Mitarbeit von Jean-François Candoni. Bd. 12: Europadiskurse in der deutschen Literatur und Literatuwissenschaft, betreut von Claudia Benthien, Paul Michael Lützeler und Anne-Marie Saint-Gille. Bern etc.: Lang 2007, S. 165-174.

 

Oder Europa. Heimatbestimmungen in deutscher und portugiesischer Lyrik der Gegenwart. In: Henry Thorau (Hg.): Heimat in der Fremde. Pátria em terra alheia. 7. Deutsch-Portugiesische Arbeitsgespräche. Actas do VII Encontro Luso-Alemão. Berlin: tranvía 2007, S. 96-105

 

Die Entdeckung und Gestaltung europäischer Identität in der deutschen Literatur der Frühen Neuzeit. In: Nation - Europa - Welt. Identitätsentwürfe vom Mittelalter bis 1800. Hg. von Ingrid Baumgärtner, Claudia Brinker-von der Heyde, Andreas Gardt, Franziska Sick. Frankfurt/M.: Klostermann 2007 = Zeitsprünge Band II, H. 3/4), 456-466.

 

Sobre a utilidade das ciências cognitivas na aplicação à literatura e à historiografia. In: PH/ Ana Margarida Abrantes (Coord.): Cognição, Linguagem e Literatura. Contributos para uma Poética Cognitiva, Coimbra: Minerva/Cieg 2005 (= cadernos do cieg 16), pp. 9-22.

 

"Der Gute Europäer"? Zur Literarischen Gestaltung von Fremdwahrnehmung und Selbsteinschätzung, in: Actas de la XI Semana de Estuios Germánicos, Madrid: Ediciones del Orto 2005, pp. 201-209.

 

[com Marília dos Santos Lopes]: A Herança Clássica, os Descobrimentos Portugueses e o Humanismo Alemão. In:  Máthesis 13 (2004), pp. 291-302.

http://repositorio.ucp.pt/handle/10400.14/9028

Die portugiesische Europa-Diskussion der Gegenwart. In: Wulf Segebrecht, Claude D. Conter, Oliver Jahraus, Ulrich Simon (Hg.): Europa in den europäischen Literaturen der Gegenwart. Frankfurt/M. u.a.O.: Lang 2003, S. 217-228.

ucp.academia.edu/PeterHanenberg

A Alemanha, a Europa e a Unificação. In: cadernos do cieg, n.º 2 (2002), pp. 73-78.

 

A Descoberta da Europa na Literatura Alemã. In: Anthony David Barker (Dir.): A Europa, Realidade e Fantasia. Europe, Fact and Fiction. Aveiro 2001, pp.175-182.

 

Die Entdeckung Europas in der deutschen Literatur. In: Jan Papiór (Hg.): Eurovisionen III. Europavorstellungen im kulturhistorischen Schrifttum der frühen Neuzeit (16.-18. Jahrhundert). Poznan: Rys 2001, S. 357-366.

 

"Die Europamüden" von Ernst Willkomm. Eine Bestandsaufnahme europäischer Identität. In: Wulf Segebrecht (Hg.): Europavisionen im 19. Jahrhundert. Vorstellungen von Europa in Literatur und Kunst, Geschichte und Philosophie. Würzburg: Ergon 1999, S. 71-79.

 

Das Bild Europas in der deutschen Literatur. Von der Entdeckung zur Gestaltung. In: Germanistentreffen Deutschland-Spanien-Portugal 13.-18.09.1998. Dokumentation der Tagungsbeiträge. Bonn: DAAD 1998, S. 229-238.

ucp.academia.edu/PeterHanenberg

A Alemanha, a Europa e a Poesia na Obra de Hans Magnus Enzensberger. In: Máthesis (1997), pp. 167-182.

ucp.academia.edu/PeterHanenberg

Europa-Visionen in der deutschen Literatur. Grimmelshausen und der "gute Europäer". In: Runa 25 (1996), pp. 127-133.

 

Portugal in Europa oder Die Weisen der Vernunft. In: arcadia 31 (1996), H. 1/2, S. 165-178.

 

Literarische Skizzen paneuropäischer Hindernisse. Zu Ödön von Horváth. In: Peter Delvaux, Jan Papiór (Hg.): Eurovisionen. Vorstellungen von Europa in Literatur und Philosophie. Amsterdam: Rodopi 1996 (= Duitse Kroniek 46), S. 85-94.

http://www.mexxbooks.de/wp-content/uploads/2012/10/Google-book-store-logo.png

Ach Europa! Vielfalt oder Einfalt? Über Hans Magnus Enzensberger nebst einigen Überlegungen zum europäischen Fundamentalismus. In: Jürgen Wertheimer (Hg.): Suchbild Europa - künstlerische Konzepte der Moderne. Amsterdam: Rodopi 1995 (= IFAVL 12), S. 80-94.

http://www.mexxbooks.de/wp-content/uploads/2012/10/Google-book-store-logo.png

"Europa und die Seele Portugals". Peripherie und europäisches Selbstverständnis in der deutschen Literatur, in: Hg. Portugal und Deutschland auf dem Weg nach Europa. Portugal e a Alemanha a caminho para a Europa. Pfaffenweiler: Centaurus 1995, S. 233-242.

 

Auf dem Weg nach Europa? Deutsch-Portugiesische Tagung auf Koster Banz diskutiert Kulturbegegnungen aus fünf Jahrhunderten. In: Mitteilungen des Deutschen Lusitanistenverbandes Nr. 4, Februar 1995, S. 4-7.

 

40 Grad Unterschied. Thomas Bernhards anti-mitteleuropäisches Portugalbild. In: Runa. Revista portuguesa de estudos germanísticos N.º 17-18 (1992), pp. 65-75.